Storytelling

Storytelling

Storytelling ist die hohe Kunst, Kunden und Interessenten eine einfache Geschichte zu erzählen, warum sie Ihnen kaufen sollen und bei sonst Niemandem.

Unter Storytelling werden oft coole Slogans und emotionalisierende Bilder verstanden.
G’schichtln ohne Nutzen, Differenzierung und ohne starke Positionierung sind hinausgeworfenes Geld. Coole Slogans sind für die Konkurrenz.

Eine gute Story erkennen wir wohl. Gemacht ist sie nicht so einfach.

Storytelling für Marken und Unternehmen

Jede starke Marke hat eine Story. Gemeinsam mit Ihnen findet, entwickelt und belebt das Team von Lorenz Wied Ihre Story – für Marketing, Kommunikation, Purpose, Werte und Prinzipien. Mit unseren Methoden begleiten wir seit 20 Jahren sehr gerne auch die Implementierung als Projektbegleiter gemeinsam mit ihren bestehenden Agenturpartnern.

Eine Story ist nur dann eine gute Story, wenn sie:

  • klar differenziert und erklärt warum Kunden bei Ihnen und nicht bei der Konkurrenz kaufen sollen
  • in weniger als 30 Sekunden zu erzählen ist
  • von der Strategie über Marketing, Werbung, Verkauf durchgängig ist und
  • für Kunden einen erkennbaren Mehrwert bietet

Alles andere ist gut für die Konkurrenz.

Wie lange erzählen Sie Ihre Geschichte?

Eine Story wird nur dann geändert, wenn die Strategie geändert wird.

Wenn’s gut geht wird Ihr Unternehmen zur Marke, ja vielleicht zum Mythos. Wenn Marken generisch für eine bestimmte Produktkategorie stehen, haben sie den heiligen Gral gefunden.

Tempo = Papiertaschentücher
Xerox = Kopierer
UHU = Klebstoff
Maggi = Suppenwürze.

Menschen sind Geschichtenerzähler, seit jeher. Und wir merken uns nur die besten Geschichten. Alles andere ist im Handumdrehen vergessen.

Sie möchten Ihre Story mit uns entdecken?


Marke
_________

Differenzierung

MARKENSTRATEGIE

Ihre Markenstrategie muss Ihr Produkt oder Service mit Gewinn verkaufen.

Trout & Partners begleitet Unternehmen, Ihre Produkte und Services mit Gewinn zu verkaufen.
Schwache Positionierung, unklare Markenstrategie und fehlende Differenzierung gefährden Marken.

MARKENPOSITIONIERUNG

Jede erfolgreiche Markenstrategie hat eine klare Markenpositionierung, ein Brand Positioning. Jede starke Marke hat klare Differenzierungsmerkmale und die verbale Fokussierung in einem Brand Statement/Claim/Slogan. Dieses Statement drückt die Differenzierung aus, die bei Kunden zum kaufauslösenden Moment führt. Der Kundennutzen ist klar erkennbar.

Wir nennen es Markengrammatik.

Der Markenname braucht einen Deskritpor, der klarstellt was diese Marke verspricht.
Hier geht es nicht um cool oder emotional, sondern ob es der Kunde versteht.

  • Geox – ATMET
  • Duracell – hält 4 x länger
  • Infranorm – Infrastrukturtechnologie

Die Differenzierung der Marke sollte so lange unverändert bleiben, bis die Markenstrategie verändert wird, nicht wenn die Werbeagentur eine neue Kampagne verkaufen will.

Die Marke ist der Anker, mit dem die Differenzierung Ihrer Marke im Gedächtnis der Kunden gespeichert wird.

Der Name, der zum Brand, zum Markennamen und in wenigen Fällen zum Mythos wird, folgt klaren Kriterien für Markennamen.

Der Name:

  • soll kurz sein – Ikea
  • muss einfach sein – XXXLUTZ
  • sollte suggestiv sein – INFRANORM
  • muss einzigartig sein – Vewechslungsfähigkeit vermeiden
  • soll alliterativ sein – Coca Cola
  • soll gut sprechbar sein
  • kann schockierend sein
  • soll personalisiert sein – wenn es geht – BENETTON

Wollen Sie Ihre Marke mit uns positionieren oder repositionieren?

DIFFERENZIERUNG - ALLES ANDERS ALS ALLE ANDEREN

Heute haben Produktnutzen eine zu kurze Lebensdauer um sie einer Marke zuzuordnen. Es braucht eine differenzierende Botschaft, die technische und nutzenbasierte Kriterien überdauert. Technisch sind heute Produkte oft identisch. Das hilft aber nicht Marken zu differenzieren.BMW verspricht Fahrfreude, Audi Vorsprung durch Technik.

Wir kennen 12 Möglichkeiten der Differenzierung, die langfristig einsetzbar sind. Die wichtigsten fünf sind:

Differenzierung via:

  • „Der Erste“ – Tesla
  • Spezialisierung – UHU
  • ein Attribut – GEOX
  • Leadership – Trodat = Stempelweltmeister
  • Produktionsverfahren – Zeiss Optiken

Entscheidend ist, dass Differenzierung nicht zwingend etwas mit dem Produkt zu tun hat. In Ihrer Markenstrategie geht es nicht darum, dass Sie Ihre Kunden kennen. Es geht darum, dass Ihre Kunden wissen, was Sie anders machen.

Wollen Sie die Möglichkeiten der Differenzierung Ihrer Marke entdecken?

UNKONTROLLIERTE MARKENAUSWEITUNG = DER ANFANG VOM ENDE STARKER MARKEN.

Der Erfolg einer Marke ist entgegengesetzt proportional zu ihrer Ausdehnung

Entscheidend ist, dass Differenzierung nicht zwingend etwas mit dem Produkt zu tun hat.
In Ihrer Markenstrategie geht es nicht darum, dass Sie Ihre Kunden kennen.
Es geht darum, dass Ihre Kunden wissen, was Sie anders machen.

MARKENSTRATEGIE IST CHEFSACHE

Ihre Markenstrategie darf nicht beim Marketing oder der Werbung angesiedelt sein. Es ist eine langfristig orientierte Aufgabe mit strategischer Bedeutung. Ein weiteres Produkt mit demselben Markennamen ist für eine starke Marke oftmals der Beginn der Markenerosion.

Die besten Marken der Welt sind klar differenziert und sind im Gedächtnis der Kunden klar positioniert.

Entscheidend ist, dass Sie eine richtig gute und einfach zu verstehende Marken-Story haben, die möglichst viele weitererzählen. Und diese Story sollte über lange Zeit gleichbleiben.

Schaffen Sie mit Differenzierung das Fundament, dass Kunden zu Ihnen kommen und Sie bessere Ergebnisse haben.

Kontaktieren Sie uns für ein erstes unverbindliches Gespräch!

Scroll to Top